TRS Geschalte Mung Linsen (Dal) - 500g

500G
1,86 €
(0,37 € 100g)
Brand:
Love0
Add to compare0
Add to wishlist
Beschreibung

Dies sind Mung (oder Moong) Bohnen, die geschält und geteilt den gelben Mung Dal bilden. Dieser Mung Dal hat einen milden Geschmack, eine weiche Textur und ist schnell kochend. Da die Dal nicht ihre Form  halten, sind sie gut für Suppen und anderen Mischungen geeignet, um Geschmack und Fülle zu geben.

Verwendungen

- Am häufigsten wird  gelb Mung Dal ist in Khichidi, eine Art indischem Reisbrei verwendet. Es wird in einem Kochtopf durch Zugabe von Kümmel, Ingwer, Lorbeerblätter und schwarzem ungemaleem Pfeffer,  heißem Ghee, gefolgt von gleichen Teilen von Reis und gelbe Mung Dal zubereitet. Diese Mischung wird ein paar Minuten lang gebraten, Haldi und Salz hinzugefügt und etwas Wasser zugegeben. Dann wird das ganze unter Druck gekocht.

- Es kann verwendet werden, um Dal Fry herzustellen
- Gekocht  kann auch als Füllung für indische Snacks wie Samosas werden und für Parathas verwendet werden
- Es wird auch gerne für die Suppen und Püree verwendet
- Gekocht und püriert  kann man daraus einen süßen (Moong dal halwa) zubereiten.

Nutzen für die Gesundheit

- Mung Dal ist extrem leicht und leicht verdaulich. Daher wird es oft Kranken als Suppe oder mit geröstetem Brot  serviert
- Es ist kalorienarm
- Es ist reich an Eiweiß und Ballaststoffen

Lagerung: dal in einem luftdichten Behälter, an einem kühlen, trockenen Ort lagern.

Rezept

1. Kochen Sie die Dal in einem Dampfkochtopf mit Salz und Haldi. Die Kochdauer beträgt etwa 15 Minuten.
2. Öl oder Ghee in einer Pfanne geben, Jeera (Kreuzkümmel), Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln hinzufügen und das Ganze braten, bis es goldbraun ist.
3. Anschließend Kurkuma, grüne Chilis und gehackten Tomaten hinzufügen. Anbraten bis die Zwiebeln und Tomaten weichen werden und sich vermischen lassen.
4. Geben Sie diese auf den gekochten Dal, garniert mit Korianderblättern.
5. Geben sie zum Schluß eine großzügige Menge an Butter und Ghee auf die Dal.
Linsen sind eine der besten pflanzlichen Quellen von Eisen und haben  einen hohen Anteil an Eiweiß. Sie werden oft mit Chapati oder Reis gegessen.

Grundrezept: Dal

Dals sind einfach zu kochen und gesund. Die Garzeiten verschiedener Dals variieren.
Dal muss unter Druck etwa 15 Minuten lang in Wasser mit Salz und einer Prise Kurkuma Pulver gekocht werden. (Wenn die Dal immer noch nicht weich genug sind, kochen sie weiter. Es gibt zwei grundlegende Arten von tadkas, die zu einem Dal hinzugefügt werden können.

1. Erhitze Ghee und fügen Jeera (Kreuzkümmel), ein wenig Garam Masala und rotes Chilipulver hinzu. Anschießend wird es zu dem heißen, gekochten Dal gegeben.
2. Oder erhitze Ghee, fügen Jeera (Kümmel) und gehackten Zwiebeln hinzu und brate es bis es goldbraun ist. Füge grünen Chilischoten(optional), geriebener Ingwer und gehackte Tomaten hinzu. Brate es für 5 Minuten und fügen Sie die Gewürze Kurkuma, Garam Masala, rotes Chilipulver (ein wenig) hinzu. Braten sie alles für 5 Minuten und geben sie es zu den heißen,gekochten Dal und mischen es gut durch. Die Tadka kann durch Zugabe von Senfsamen, Curryblättern und Heeng (Asant) zusammen mit den anderen Masalas variiert werden. Die Zugabe von ein wenig Sambhar Masala gibt dem Ganzen einen anderen Geschmack. Die zuzugebende Menge an Masalas  variiert von ¼ bis 1 TL in Abhängigkeit von der Menge des Dal

Artikeldetails
A13.5.1_500G
Reviews
No comments
Zutaten

Moong Dal (Linsen)

Menu

Settings

Create a free account to save loved items.

Sign in

Create a free account to use wishlists.

Sign in